Die Affäre um die Nicht-Regierungs-Organisation „Arche der Welt“ (Kivotos tou Kosmou) zur Fürsorge und zum Schutz von Mutter und Kind zieht immer weitere Kreise. Nach Vorwürfen von ehemaligen Schutzbefohlenen der Nicht-Regierungs-Organisation (NGO) bezüglich sexueller Belästigung sowie psychischer und physischer Gewalt berief die Regierung unverzüglich eine Kabinettssondersitzung ein und demontierte den gesamten Vorstand der „Arche“.

Freigegeben in Chronik

Die bisher angesehene Nichtregierungsorganisation (NGO) zur Fürsorge und zum Schutz von Mutter und Kind, „Arche der Welt“ (Kivotos tou Kosmou), geriet in den vergangenen Tagen in die Schlagzeilen. Mehrere Zöglinge warfen Mitarbeitern der Organisation, die von Pater Antonios vor fast 25 Jahren ins Leben gerufen wurde, u. a. sexuellen Missbrauch sowie psychische und physische Gewalt vor.

Freigegeben in Chronik
BenefizkonzertAlkinoos Ioannidis, Christos Thivaios, Fivos Derlivorias, Yiannis und viele mehr singen heute um 20.30 Uhr für die Organisation „Kivotos tou Kosmou“ für Kinder und Jugendliche. Ort der Veranstaltung ist das Technopolis der Stadt Athen, in der Piräos Straße 100, im Stadtteil Gazi. Der Eintritt an der Kasse kostet 15 Euro. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 210 34 61 5 8 9.
Freigegeben in Ausgehtipps
Bekannte griechische Sänger erzählen bzw. lesen während der Weihnachtszeit für Kinder Märchen und Weihnachtsgeschichten in der Athener Buchhandlung Ianos. Die Einnahmen gehen an die Kinder der Organisation Kivotos tou Kosmou. Erwachsene bezahlen 5 Euro Eintritt. Kinder haben zwar freien Eintritt, sie müssen jedoch ein Geschenk für die Kinder von Kivotos tou Kosmou mitbringen.
Freigegeben in Kultur

 Warenkorb