Auf der Chalkidiki ist es nach einem schweren Hagelsturm und einem Tornado in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, der sieben Menschen das Leben gekostet hat, vor allem auch zu Problemen in der Strom- und Wasserversorgung gekommen.

Freigegeben in Chronik

Ein am Mittwochnachmittag stattgefundener Stromausfall in Athen konnte nach etwa vier Stunden bzw. gegen 18 Uhr im Wesentlichen behoben werden. In der Nacht waren u. a. noch einige Verkehrsampeln außer Betrieb.

Freigegeben in Chronik

Zu einem weitgehenden Stromausfall in mehreren Stadtgebieten Athens ist es am Mittwoch kurz nach 14 Uhr gekommen. Davon betroffen sind etwa die Stadtteile Pangrati, Käsariani, Dafni sowie nördliche und südliche Athener Vororte und Teile des Nordostens Attikas. Hintergrund ist ein Schaden in einem Ultrahochspannungszentrum des unabhängigen Netzbetreibers ADMIE.

Freigegeben in Chronik

Mitglieder der GENOP, der Gewerkschaft der staatlichen Elektrizitätsgesellschaft DEI, wollen eventuell in einen Dauerstreik treten. Eine derartige Maßnahme würde zwangsläufig Stromabschaltungen nach sich ziehen: Den allseits gefürchteten „Blackout“.

Freigegeben in Politik