Login RSS

Ein eher unterbeleuchtetes Juwel ist die Kleinstadt Ermioni an der Küste der Argolis in der nordöstlichen Peloponnes. Das reizvoll auf einer Landzunge liegende Städtchen kann auf eine lange Geschichte blicken und wird bereits im Schiffskatalog der Ilias des Homer als „Hermione an besegelter Meerbucht“ (Zweiter Gesang, Vers 560) erwähnt. Trotz wichtiger und teils offen zur Schau liegender Funde hatte Ermioni bislang kein eigenes Museum.

Freigegeben in Kultur

Das archäologische Museum der Insel Santorin soll komplett modernisiert werden. Dabei soll eine überdimensionale Frauenstatue im Mittelpunkt stehen, die im Jahr 2000 auf dem antiken Friedhof der Insel ausgegraben worden war.

Freigegeben in Chronik
Montag, 05. August 2019 16:11

Das kulturelle Gedächtnis des Menschen

Die Kykladeninsel Milos lädt zu der Ausstellung „Kulturelles Gedächtnis II“ ein. Die Schau beschäftigt sich mit der Frage, wie die Menschheit durch Objekte den Sinn für Geschichte bewahren kann.

Freigegeben in Ausgehtipps

Die Museen in Griechenland konnten im vergangenen Januar mehr Besucher willkommen heißen als ein Jahr zuvor.

Freigegeben in Chronik

Das Kostas Kotsanas Museum in Athen, das technologische Erfindungen aus der Antike Griechenlands zeigt, sowie das Archäologische Museum von Eleftherna (Kreta) wurden vom Europäischen Museumsforum (EMF) für den „Europäischen Museumspreis 2019“ (EYYA) nominiert. Um die Auszeichnung konkurrieren Museen aus über 30 anderen Ländern.

Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 3

 Warenkorb