Im Rahmen des 21. Internationales Festival für Jazz und Anderes bestreitet Eleni Karaindou in Mannheim das Abschlusskonzert mit ihrem Programm „Tous des oiseaux“. Vor rund 40 Jahren komponierte die Griechin die Filmmusik für „Periplanissi“ (Regie: Christophoros Christofis), und danach folgte ab 1984 eine jahrzehntelange Zusammenarbeit mit dem bekannten Regisseur Theo Angelopoulos (1935-2012). Die Diskographie der äußerst erfolgreiche Komponistin umfasst ganze 25 Werke, von denen „Tous des oiseaux“ das aktuellste ist. Hierbei handelt es sich um die Musik für ein Theaterstück des libanesisch-kanadischen Schriftstellers Wajdi Mouawad sowie für einen Film des iranischen Regisseurs Payman Maadi.

Freigegeben in Ausgehtipps
Griechenland/Athen. Der Bürgermeister der Stadt Athen, Nikitas Kaklamanis, wird am Samstag drei Frauen den Preis der Stadt Athen verleihen. Geehrt werden Domna Samiou, Eleni Karaindrou und Sofia Kalogeropoulou für ihre  Arbeit in der Kunst. Anlass für diese Ehrung ist der Internationale Frauentag am Sonntag. Die feierliche Preisverleihung findet am Samstag um 19.
Freigegeben in Kultur