Mikis Theodorakis erhält die Ehrendoktorwürde der Philosophie der Universität Salzburg. Die Veranstaltung dazu findet am kommenden Mittwoch, dem 6. Juni, anlässlich des Tages der Universität statt. Der 93jährige weltbekannte Komponist aus Griechenland wird u. a. wegen seiner Kompositionen, seinem politischen Wirken sowie seinem Kampf für die Menschenrechte ausgezeichnet.

Freigegeben in Politik
Dienstag, 30. Januar 2018 17:09

Theodorakis Classics

„Mein ganzes Leben war ein endloser Kampf zwischen dem Ideal und der Wirklichkeit, dem Alltäglichen und der Vision.“ Mikis Theodorakis ist eine politische Ikone – „der Che Guevara Europas“ (Roger Willemsen).

Freigegeben in Ausgehtipps
Eine Lanze für die „Ideologie der Linken“ bricht Mikis Theodorakis in der Ausgabe der Tageszeitung Ta Nea vom Montag (25.8.). Er betont in seinem Beitrag unter der Überschrift „Über die antikommunistische Hysterie“, dass er sowohl während der Zeit des Bürgerkrieges (1946 bis 1949) auf der Seite der Linken stand als auch während des Kampfes gegen die Obristendiktatur (1967 bis 1974). Mit Anspielung auf die Gegenwart kommt der 92jährige zum Schluss, dass „die Linken“ in Griechenland heute wieder „in die Ecke“ gedrängt würden. Wie bereits in vergangenen Zeiten fühle man sich heute als Mensch mit linker Gesinnung wieder als „Bürger zweiter Klasse“.
Freigegeben in Politik
Freitag, 02. Juni 2017 14:07

Hommage an Mikis Theodorakis

Zum ersten Mal in der Geschichte bilden sich 1000 Choristen aus 30 Städten Griechenlands zu einem gemeinsamen Chor zusammen um einen bestimmten Mann ihre Hochschätzung zu zeigen: Mikis Theodorakis.
Freigegeben in Kultur
Donnerstag, 25. Mai 2017 12:08

Mikis Theodorakis in Düsseldorf

Zu Ehren des weltberühmten Komponisten Mikis Theodorakis veranstaltete Greece On Tour am gestrigen Abend (Mittwoch, 24. Mai) in der Düsseldorfer Tonhalle ein Konzert, bei dem der legendäre Komponist selbst anwesend war.

Freigegeben in Kultur