Die griechische Fluggesellschaft Aegean hat am Mittwoch ihre jüngste Investition vorgestellt: Flugzeuge des Typs Airbus A320neo und A321neo. Damit dürfte vor allem auch der Tourismus in Griechenland gefördert werden.

Freigegeben in Politik
Mittwoch, 18. Dezember 2019 14:04

Expansionspläne der Aegean Airlines für 2020

Die führende griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines wird im kommenden Jahr ihre Kapazität um 1,5 Millionen zusätzliche Sitze auf insgesamt 19,2 Millionen aufstocken. Gleichzeitig wird die Flotte mit sechs zusätzlichen Flugzeugen auf 65 erhöht werden. Neben dem Ausbau der Athener Basis sowie jener in Thessaloniki trägt auch der neue zentrale Standort auf Korfu dazu bei, dass das Flugangebot der Airline weiter verbessert werden kann.

Freigegeben in Chronik

In den letzten 9 Monaten beförderte die griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines 11,6 Millionen Passagiere. Das entspricht einem Anstieg von 7 %. Die Flüge ins Ausland legten sogar um 11 % zu (700.000 zusätzliche Passagiere). Zurückzuführen sei dies auf umfangreiche Investitionen, die die Kapazität des Unternehmens betreffen, wurde mitgeteilt. Ende Oktober will Aegean ihre neuen Flugpläne für die Sommersaison 2020 bekanntgeben. (GZdz)

Freigegeben in Chronik

Mit noch mehr Flügen will Aegean Air Griechenland mit Ländern wie Deutschland, Österreich und der Schweiz verbinden. Insgesamt plant die griechische Fluggesellschaft ihre Kapazität um 700.000 Plätze auf 17,7 Millionen pro Jahr zu erweitern.

Freigegeben in Tourismus

Die griechische Fluggesellschaft Aegean konnte in den ersten neun Monaten des Jahres erhebliche Gewinne im Vergleich zu Vorjahreszeitraum erzielen. Die Gewinne vor Steuern beliefen sich auf 115,8 Millionen Euro. Das entsprach einem Zuwachs von 14 %. Der Reingewinn abzüglich der Steuern belief sich auf 80,9 Millionen Euro: ein Plus von 13 %.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 3