Am Montag (23.12.) tagte unter der Leitung von Premier Kyriakos Mitsotakis zum letzten Mal in diesem Jahr der Ministerrat. Als erster ergriff Außenminister Nikos Dendias das Wort. Er informierte über seine Reisen in den Nahen Osten sowie an den Persischen Golf.

Freigegeben in Politik

Griechenlands Bevölkerungsanzahl nimmt immer mehr ab: Im Zeitraum zwischen 2008 und 2017 ist ihre Anzahl um 355.000 Bürger zurückgegangen. Diese Daten hat jüngst Professor Jorgos Rachiotis von der medizinischen Fakultät der Universität Thessalien der Öffentlichkeit vorgestellt. Zwischen 2015 und 2017 sind mehr als 91.000 Menschen, die in Griechenland leben, verstorben. Im gleichen Zeitraum gab es nur rund 90.000 Geburten.

Freigegeben in Chronik

In Griechenland zeichnet sich ein deutlicher Bevölkerungsrückgang ab: Es werden immer weniger Kinder geboren, im Verhältnis dazu sterben immer mehr Menschen. Das geht aus Daten des griechischen Statistikamtes ELSTAT hervor.
Im Jahr 2017 sind in Griechenland 88.553 Kinder zur Welt gekommen; 45.686 Jungs und 42.867 Mädchen.

Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 09. März 2017 15:56

Spürbarer Geburtenrückgang in Griechenland

In Griechenland werden immer weniger Kinder geboren. Dies geht aus einer aktuellen Erhebung der europäischen Statistikbehörde ELSTAT hervor. Demnach gab es im Jahr 2015 10,2 % weniger Geburten als noch 2001. In Zahlen ausgedrückt sind das 10.000 weniger Kinder.

Freigegeben in Chronik