Die Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln haben sich in Griechenland deutlich verringert. Dies gilt sowohl für den Nahverkehr als auch für die Fernverkehrsbusse KTEL und die Eisenbahngesellschaft Trainose.

Freigegeben in Politik

Die Einnahmen des Athener Nahverkehrs haben sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im September durch den Verkauf von Fahrkarten sowie Monatskarten um 3,51 % erhöht.

Freigegeben in Chronik

Zu erheblichen Verzögerungen kommt es am Freitag (14.6.) im Athener Nahverkehr. Zwischen 12 und 18 Uhr werden die Züge der Athener U-Bahn still stehen.

Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 26. April 2018 13:37

Nahverkehrstickets jetzt auch für Plastikgeld

Die elektronischen Fahrscheine für die Athener Nahverkehrsmittel können seit letztem Wochenende an 100 Automaten in 35 Bahnhöfen der U-Bahnlinien 2 und 3 auch mit Scheck- oder Kreditkarten bezahlt werden.

Freigegeben in Chronik

Am kommenden Donnerstag (23. Februar) verkehren in Athen weder die U-Bahn, noch die Elektrobahn (ISAP), noch die Straßenbahn (Tram). Ursache ist ein Streik gegen eine anderweitige kommerzielle Nutzungen von Gebäuden dieser Unternehmen. In letzter Instanz befürchten die Angestellten die Privatisierung des Athener Nahverkehrs.

Freigegeben in Politik