Einen dreitägigen Besuch in Paris führte in dieser Woche Griechenlands Oppositionschef Alexis Tsipras aus dem Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) durch. Anlass war die Einweihung eines neuen Lehrstuhles für „Staatsschulden“ am Institut für politische Studien Paris, wo ein Großteil der politischen Elite des Landes ausgebildet wurde.

Freigegeben in Politik