Login RSS
Eine neue Umfrage gibt Griechenlands Konservativen einen leichten Vorsprung vor der linken Opposition SYRIZA. 60 % der Befragten wollen keine vorverlegten Wahlen. Die Mehrheit der Griechen hat eine negative Meinung über Deutschlands Kanzlerin Merkel bezüglich der Krise in der Eurozone. Die jüngste Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Public Issue gibt der konservativen Regierungspartei Nea Dimokratia (ND) einen Vorsprung von 1 % gegenüber dem Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA). Würden zu diesem Zeitpunkt Parlamentswahlen stattfinden, würden 28,5 % der Befragten für die ND stimmen, 27,5 % würden für SYRIZA votieren.
Freigegeben in Chronik
Eine Umfrage zeigt, dass die Jugend Griechenlands der Europäischen Union sehr positiv gegenüber steht. Die Politik im eigenen Land wird hingegen nicht besonders geschätzt. 87 % der Griechischen Jugend empfindet, dass die politischen Entwicklungen in ihrem Land auf einem falschen Weg sind. Das ergibt sich aus einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts V-PRC in ganz Griechenland unter 700 Schülern der sechsten bis zur zwölften Klassen. Auftraggeber der Umfrage war die deutsch-griechische Privatschule „Ellinogermaniki Agogi".
Freigegeben in Chronik
Die größte Oppositionspartei des Landes, das Bündnis der radikalen Linken (SYRIZA) liegt einen Prozentpunkt vor der konservativen Regierungspartei Nea Dimokratia (ND). Das ergibt sich aus einer aktuellen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Public Issue für den Radio- und Fernsehsender SKAI sowie für die Zeitung Kathimerini. Demzufolge haben in Punkto „Wählereinfluss“ 29,5 % der Befragten für SYRIZA votiert. Die ND erhielt in dieser Frage 28,5 %. Auf Platz drei kommt die faschistische Partei Chryssi Avgi (10 %).
Freigegeben in Chronik
Starken Unmut empfinden viele Griechen gegenüber Deutschland. Das geht aus einer Umfrage hervor, die am Donnerstag im Magazin „Epikaira“ veröffentlicht wurde. Demzufolge verbinden fast ein Drittel (32,4 %) der Griechen mit Deutschland Begriffe wie „Hitler“, „Nationalsozialismus“ und „Drittes Reich“. Außerdem sind drei Viertel der Befragten (76%) der Auffassung, dass sich Deutschland gegenüber Hellas feindlich verhält. Mit der neuen Führungsrolle Deutschlands in Europa zeigt sich sogar vier von fünf Griechen (79%) nicht einverstanden.
Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 21. Oktober 2010 17:08

Umfrage: Deutsches Radio in Griechenland?

Griechenland / Athen. Der Fremdsprachensender der Stadt Athen „AIR FM 104,4“ führt derzeit eine Umfrage durch, welche Sprachen des Senders am meisten gehört werden. Alle Hörer werden dazu aufgerufen, sich an dieser Umfrage zu beteiligen. Auf der Webseite www.airfm1044.
Freigegeben in Chronik
Seite 23 von 23

 Warenkorb