Zum neuen Präsidenten des Instituts für Demokratie „Konstantinos Karamanlis“ wurde heute der ehemalige Verteidigungsminister Vangelis Meimarakis gewählt. Meimarakis nimmt die Stelle von Jannis Varvitsiotis ein, der am gestrigen Dienstag seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte. Meimarakis hat sich heute Morgen mit dem Vorsitzenden der Nea Dimokratia, Antonis Samaras, getroffen und bedankte sich für das Vertrauen, das ihm der ND-Chef erwiesen hatte, dankbar.
Freigegeben in Politik