Login RSS

Auf der Dodekanes-Insel Kalymnos im Südosten der Ägäis herrscht noch mindestens bis zum 17. Mai um 6 Uhr morgens eine strenge Ausgangssperre. Die Bürger müssen ganztägig in ihren Häusern bzw. Wohnungen bleiben.

Freigegeben in Chronik

Am Wochenende gab die Zivilluftfahrtbehörde sieben weitere Staaten bekannt, aus denen Bürger ab dem 26. April entweder mit einer abgeschlossenen Corona-Impfung oder einem höchstens 72-Stunden alten negativen Corona-Test nach Griechenland einreisen dürfen, ohne sich anschließend in eine siebentägige Quarantäne begeben zu müssen.

Freigegeben in Tourismus

Nun hat es Premierminister Kyriakos Mitsotakis auch offiziell bekannt gegeben: Griechenland öffnet am Samstag, dem 15. Mai, seine Pforten für den Tourismus. Außerdem – und das ist neu – wird ab diesem Datum auch das Reisen für griechische Bürger in andere Verwaltungsregionen wieder erlaubt sein. Seit November sind Inlandsreisen – von wenigen Ausnahmen abgesehen – faktisch verboten.

Freigegeben in Politik

Der Einzelhandel büßte in Griechenland im vergangenen Jahr etwa zehn Milliarden Euro durch strenge Ausgangsbeschränkungen ein, die gegen die Ausbreitung des Coronavirus durchgesetzt wurden. In dieser Woche konnten Geschäfte in den meisten Landesteilen nach einer langen Pause wieder öffnen; in drei Regionen blieben sie jedoch weiterhin geschlossen, was für großen Unmut sorgt.

Freigegeben in Politik

In Griechenland herrschen seit dem 7. November strenge Ausgangsbeschränkungen, um eine rasante Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. So etwa gilt Masken-Pflicht in allen Außen- und Innenräumen, das Verlassen des Hauses oder der Wohnung muss mit einer SMS unter der Hotline 13033 beantragt werden.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 4

 Warenkorb