Login RSS

Laut Tourismus-Minister Vassilis Kikilias haben die Einnahmen in der griechischen Tourismus-Industrie in diesem Jahr ein Rekord-Niveau erreicht. Die Gesamteinnahmen im Jahr 2022 dürften jene vom bisherigen Rekordjahr 2019 erreichen und voraussichtlich sogar übersteigen. Das ist wichtig für die griechische Wirtschaft, denn der Tourismus trägt fast ein Viertel zum Bruttoinlandsprodukt bei.

Freigegeben in Tourismus
Freitag, 16. September 2022 11:44

Griechenlands Inseln als Entspannungsorte

Zehn bekannte und unbekannte Inseln für entspannte Ferien in Griechenland: Eine entsprechende Liste mit ihren Präferenzen veröffentlichten in diesen Tagen die britischen „Times“. Das Medium lobt diese Destinationen, die „entspannende Momente bieten und an die Magie der griechischen Mythologie erinnern.“ Ein Tipp unter diesen Top 10 ist Andros mit seiner Authentizität und einem gut ausgebauten Wanderwegenetz.

Freigegeben in Tourismus
Donnerstag, 15. September 2022 14:41

Umkämpfte Festung und landschaftliches Juwel

Der Fels von Akrokorinth erhebt sich imponierend in unmittelbarer Nähe des berühmten Kanals sowie der antiken Stadt von Korinth. Schon vor tausenden Jahren wurde sein natürlich wehrhafter Charakter genutzt. Heute bietet sich vom Gipfel aus ein unbegrenzter Blick auf Land und Meer.

Freigegeben in Peloponnes
Mittwoch, 31. August 2022 11:53

Inseln, die Hephaistos schuf

Ätna, Vesuv und Teide sind Europas bekannteste Vulkane. Aber auch in Griechenland hat feuerspeiende Erde Naturschönheiten geschaffen, die in ihrer Art einzigartig sind. Die Ägäisbewohner haben sie sogar noch eindrucksvoller werden lassen.

Freigegeben in Dodekanes

Die starke Nachfrage aus dem Ausland nach Urlaub in Griechenland wird wahrscheinlich noch einige Monate anhalten. Experten sprechen bereits von einer langanhaltenden Tourismussaison im Herbst und Winter. „Die Verlängerung der Tourismussaison war eines der Hauptziele, die wir uns von Anfang an gesetzt haben, und was den Beginn der Saison betrifft, so haben wir das bereits erreicht“, erklärte Tourismusminister Vassilis Kikilias.

Freigegeben in Tourismus
Seite 2 von 9

 Warenkorb