Bei der Zahl ankommender Touristen in Hellas zeichne sich in diesem Jahr ein Zuwachs von drei Prozent im Vergleich zu 2018 ab. Das sagte der griechische Tourismusminister Charis Theocharis bei der Ferienmesse „World Travel Market“ (WTM), die heute (6.11.) in London zu Ende geht. Gleichzeitig äußerte er die Erwartung, dass der positive Trend auch 2020 anhalten wird. Um die Aufwärtsentwicklung des griechischen Reisemarktes abzusichern, setze die Regierung vor allem auf eine Stärkung nachhaltiger Urlaubsmodelle, so der Tourismusminister bei einer Pressekonferenz im Rahmen der Messe.

Freigegeben in Tourismus