Griechenland/Athen. Um 35,5 % sind im vorigen Jahr die unbezahlten Rechnungen beim staatlichen Elektroenergie-Produzenten DEI in die Höhe geschnellt. Hintergrund für die klammen Portemonnaies bei den Kunden sind steigende Arbeitslosigkeit sowie fallende Umsätze bei vielen Einzelhandelsunternehmen. DEI beziffert die 2010 nicht bezahlten Rechnungen auf 385 Mio. Euro (2009: 284 Mio.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Die Arbeitslosenquote in Griechen land stieg im 2. Quartal 2009 8,9 % der Erwerbstätigen. Nach den Angaben des Nationalen Statistikamtes war die Arbeitslosenquote bei den weiblichen Erwerbstätigen  (12,5%) höher als bei den männlichen (6,3%). Die absolute Zahl der Arbeitslosen in Griechenland belief sich auf  442.
Freigegeben in Wirtschaft