Login RSS

Seit dem Start der Tourismussaison und der damit einhergehenden Öffnung der Grenzen am 1. Juli ist die Anzahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen erwartungsgemäß angestiegen. Allerdings sind die Neuinfizierungen im Verhältnis zur Bevölkerung in Griechenland deutlich niedriger als etwa in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Freigegeben in Politik

Die Zahl der neugemeldeten Corona-Fälle hält sich in Griechenland weiterhin in engen Grenzen. Am Sonntag wurden neun Neuinfektionen gemeldet. Bei sieben handelt es sich um Einreisende aus dem Ausland, ein Corona-Patient kommt aus der Region Xanthi und ein weiterer aus Kastoria (jeweils Nordgriechenland).

Freigegeben in Chronik
Seite 2 von 2

 Warenkorb