Mit „Visionen der Hoffnung“ haben 21 geflüchtete Jugendliche ihre eigene Fotoausstellung in Athen gestaltet. Im Rahmen eines Fotografie-Workshops der Nichtregierungsorganisation Faros, die sich um Flüchtlingsfamilien und –kinder in Athen kümmert, hatten die jungen Asylsuchenden Bilder zu Themen wie „Hoffnung“, „meine Geschichte“ und „Zukunft“ geschossen.

Freigegeben in Ausgehtipps

Der Athener Künstler Kostas Tsoklis kann auf eine bemerkenswerte Laufbahn zurückblicken. Anlässlich seines 90. Geburtstages ist nun die Ausstellung „Grenzen und Überschreitungen“ in der griechischen Hauptstadt zu entdecken. Es werden Bilder gezeigt, die auf ihre ganz eigene Art und Weise Emotionen im Betrachter wecken.

Freigegeben in Ausgehtipps
Dienstag, 01. September 2020 14:32

Die Farbe Weiß als Inspiration

Die historische Figur des Pierrot, stets in seiner weißen Optik gefangen, ist die Hauptinspirationsquelle des griechischen Künstlers Kostis Velonis. In seiner Solo-Ausstellung „Ghost Beggar“ präsentiert er zum ersten Mal Werke aus allen Bereichen seiner künstlerischen Praxis. Dazu zählen Skulpturen und Bauten, aber auch Zeichnungen auf Papier sowie Gemälde.

Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 27. August 2020 14:57

Künstlerischer Zugang zum Denken

In Thessaloniki kann in den kommenden Wochen eine Ausstellung einer Künstlerin besucht werden, die einen ungewöhnlichen Zweitberuf hat: sie ist Mathematikerin. Seit vierzig Jahren beschäftigt sich Rinio Mourelo mit dem menschlichen Denken und dem Gehirn, ihre Reflexion darüber lässt sie in ihre künstlerische Arbeit einfließen.

Freigegeben in Ausgehtipps

Unter dem Titel „Lights“ kann im Alex Mylona Museum in Athen noch bis Mitte Oktober eine Ausstellung mit Werken des 2013 verstorbenen Künstlers Stephen Antonakos besucht werden. Der in Griechenland geborene, später aber in den USA aufgewachsene Antonakos hatte dem Museum ein Jahr vor seinem Tod 67 seiner Werke zur Verfügung gestellt, die nun erstmals ausgestellt werden.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 68