Fotografie: „Instantané”
Athen. Die Bedeutung der Fotografie im sozialen Zusammenleben der Menschen wird immer größer: Snapshots, Selfies und Landschaftsaufnahmen werden in den Sozial Media in verschiedenster Qualität jedem Interessierten öffentlich zugängig gemacht. Immer wieder lassen sich beim digitalen Spaziergang Fotografien von hoher Qualität und ästhetischem Wert finden.

Freigegeben in Ausgehtipps
Im Megaron Moussikis gibt es am Samstagabend ein Konzert mit Christos Rafailidis und seinem Vibraphon. Vorgestellt werden u. a. sieben Werke in ersten Weltaufführung von Rafailidis selbst, Joe Lock, Pedro Giraudi, Minas Alexiadis und Jorgos Dousis. Mit Rafailidis auf der Bühne sind auch die Pianisten Spyros Manesis und Eleni Ntafeka, der Bassist Arionas Gyftakis und der Schlagzeugspieler Alexandros-Drakos Ktistakis.
Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 24. Dezember 2009 13:12

Kultur und Ausgehtipps für Athen / Griechenland

Die Stadt Athen plant zum Jahreswechsel ein großes Fest auf dem Syntagma-Platz – mit einer Live-Party, viel Musik von Gruppen und DJs und natürlich ein brillantes Feuerwerk um 12 Uhr Mitternacht. Athener Konzerthalle – Megaron Moussikis Vom 25. bis zum 27. Dezember kann man im Megaron Moussikis drei musikalische Märchen genießen. Das Städtische Sinfonieorchester Athen präsentiert im Saal der Musikfreunde für Jung und Alt jeweils um 17 Uhr die Geschichten von Rotkäppchen, dem Schneemann sowie das Märchen von den drei kleinen Schweinchen.
Freigegeben in Ausgehtipps
Das Ambiente - Kultur- und Ausgehtipps für Athen Wegen des Todes des Herausgebers und Mitbegründers des Megaron Moussikis, Christos Lambrakis, sind alle für heute geplanten Veranstaltungen in der Athener Konzerthalle abgesagt worden. Lambrakis verstarb am Montag im 75. Lebensjahr, er wurde heute Mittag am ersten Athener Friedhof bestattet. Vom 25. bis zum 27.
Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 05. November 2009 15:22

Griechenland: Demonstration am Syntagma Platz

Griechenland / Athen. Zu einer Demonstration am Syntagma Platz fanden sich am Mittwochabend Bürgerrechtsgruppen, anti-rassistische sowie linke Organisationen und Studenten zusammen. Bei einem Marsch zur Athener Konzerthalle Megaro Moussikis forderten sie „eine Welt ohne Rassismus, Armut und Krieg“. Eine Besetzung des Megaro durch die Demonstranten wurde von der Polizei verhindert. Anlass für die Kundgebung war das 3.
Freigegeben in Politik
Seite 5 von 5