62 in Seenot geratene Asylsuchende wurden am Montag (14.11) von der griechischen Küstenwache in Sicherheit gebracht. An der Rettungsaktion hat sich auch das Containerschiff „Msc Cadiz“, das unter deutscher Flagge fährt, beteiligt.

Freigegeben in Chronik

Ein tragisches Unglück ereignete sich am frühen Mittwochmorgen vor der Insel Kos. Ein Schiff der Küstenwache kollidierte auf einer Patrouille mit einem Schlauchboot, auf dem sich nach Angaben der staatlichen Presseagentur ANA-MPA 34 Personen befanden. Dabei kam ein dreijähriger Junge aus Syrien zu Tode. Eine weitere Person wird vermisst. Zurzeit sind Schiffe und ein Hubschrauber im Einsatz, um die vermisste Person zu orten. Sechs der Passagiere, die offenbar aus der Türkei kamen, wurden mit Verletzungen in ein Krankenhaus auf Kos gebracht.

Freigegeben in Chronik

 Warenkorb