Auf Kreta hat es neulich 41 Stunden hintereinander stark geregnet.

Freigegeben in Chronik

Das Unwetter Okeanis wütet auch noch am Dienstag auf der Insel Kreta; allerdings ist Wetterbesserung angesagt. Betroffen ist vor allem der Westen des Eilands. Ein 61jähriger Mann wird noch immer vermisst. Sein Pkw wurde vor einem Abgrund in den Bergen zwischen Vamos und Sfakia gefunden; von dem als Hirten tätigen fünffachen Familienvater fehlt noch immer jede Spur.

Freigegeben in Chronik

Erdrutsche, Überschwemmungen, Stromausfälle und Flüsse, die über die Ufer getreten sind: Dies ist das Bild, das anhaltende Regenfälle in dieser Woche vor allem in Westgriechenland und auf der Peloponnes verursacht haben.

Freigegeben in Chronik

Das Sturmtief vom Wochenende hat in Teilen Zentralgriechenlands, auf Euböa sowie auf der Peloponnes schwere Sachschäden hinterlassen.

Freigegeben in Chronik

Zu heftigen Regenfällen ist es am Donnerstagnachmittag in einigen nördlichen Vororten Athens gekommen. Dort hat es etwa eine Stunde lang in Strömen geregnet. In den Stadtteilen Maroussi, Penteli, Melissia, Vrilissia und Kifissia musste die Feuerwehr in annähernd 200 Fällen vorrücken. Vor allem musste Wasser aus Kellerwohnungen gepumpt werden. In einigen Fällen mussten Autofahrer aus ihren Pkw befreit werden.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 2