Anfang kommender Woche kommt es zu Problemen im griechischen Eisenbahnverkehr. Grund ist ein Warnstreik der Angestellten der griechischen Bahn OSE. Sie werden am kommenden Montag, dem 5. März, drei jeweils dreistündige Arbeitsniederlegungen durchführen: zwischen 5 und 8 Uhr, zwischen 13 und 16 Uhr sowie zwischen 21 Uhr und Mitternacht. Am Dienstag, dem 6. März, werden sie ganztägig in den Streik treten.

Freigegeben in Politik

In den kommenden sechs Monaten soll die Stadt Nafplion auf der Peloponnes wieder mit Athen und Argos per Eisenbahn verbunden werden. Dann wäre Nafplion für Tages- oder Wochenendausflüge – etwa auch für Schulen –wieder geeigneter. Um dieses Ziel zu erreichen, soll die bereits bestehende Bahnlinie Korinth-Argos-Nafplion saniert werden.

Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Drei dreistündige Arbeitsniederlegungen führen am heutigen Freitag die Angestellten der griechischen Eisenbahngesellschaft OSE durch. Betroffen davon ist auch die Athener Vorortbahn Proastiakos. Viele Züge werden nicht verkehren. Bei anderen gibt es Veränderungen bei den Abfahrtzeiten.
Freigegeben in Politik