Login RSS

In Nordgriechenland ist in der Region der Prespa-Seen und bei Kastoria die Produktion von Bohnen – die für ihren guten Geschmack besonders gerühmt werden – in Gefahr.

Freigegeben in Chronik

Vom Hotel zum Museum: Das ehemalige „Xenia Hotel“ in Kastoria, der Stadt am gleichnamigen See, im Nordwesten Griechenlands, soll in Zukunft als Museum fungieren. Exponate aus dem Byzantinischen Museum werden nach der Restauration in der 1.961 Quadratmeter großen, ehemaligen Touristenherberge ausgestellt.

Freigegeben in Kultur

In der westgriechischen Region um den Kastoria-See haben die Behörden bei einem toten Pelikan einen Fall von Vogelgrippe diagnostiziert. Die lokalen Tierärzte warnen nun vor einer Ausbreitung dieser Krankheit in der Region.

Freigegeben in Chronik

Einwohner der nordgriechischen Stadt Kastoria wurden gegen 1.30 Uhr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (3./4.2.) aus dem Schlaf gerissen. Im Hotel „Tsamis“, eines der größten der westmakedonischen Stadt, ereignete sich eine schwere Explosion; die dreistöckige Hotelanlage wurde dem Erdboden gleich gemacht.

Freigegeben in Chronik

Griechenland steht unter Corona-Schock: Seit dem Ausbruch der Pandemie wurde ein absoluter Höchststand vermeldet. Am Mittwoch (21.10.) lag die Zahl der Neuinfektionen bei 865. In den nordgriechischen Regionen Kozani und Kastoria musste ein Lockdown ausgerufen werden.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 3

 Warenkorb