Das Aus für die griechische Kult-Zigaretten Zanté, Assos Filterlos und Assos in Schatulle scheint vorerst beschlossene Sache zu sein. Wie in der griechischen Presse zirkuliert, will der Hersteller von Tabakprodukten Philip Morris die Herstellung der griechischen Vintage-Zigaretten einstellen. Grund seien die niedrigen Verkaufszahlen. Santé wurde seit 1933 vom Unternehmen Afoi Konstantinou und später von der Firma Papastrátos betrieben. Letztere wurde 2003 schließlich von Philip Morris übernommen. Kennzeichen der Santé ist die rote Schachtel mit der Abbildung einer attraktiven blonden Frau. Die Identität dieser Frau war lange Zeit (nicht nur für Raucher) ein Rätsel. Einige flüsterten, dass es sich um eine Dame der hohen griechischen Gesellschaft handle, die anonym bleiben wolle. Andere gingen davon aus, dass es sich um die Geliebte des Künstlers handle, der das Packungsbild entworfen hat. Vermutlich dürfte es sich jedoch letztendlich um die Schauspielerin und Kabarett-Tänzerin Zozo Dalmas handeln. Sie soll u. a. Geliebte Kemal Atatürks gewesen sein.

Freigegeben in Chronik
Das Tabakunternehmen Philip Morris wird in den Jahren 2013 bis 2015 die Hälfte der griechischen Tabak-Produktion aufkaufen. Dies kündigte der Minister für Agrarentwicklung und Lebensmittel Athanasios Tsaftaris am Donnerstag an. Unterstützt werden damit 15.000 Produzenten und 12.000 weitere Beschäftigte der Branche.
Freigegeben in Wirtschaft