Login RSS

Die ehrenamtlichen Helfer der griechenlandhilfe sind wieder on the road – mit Hilfsgütern, mit PCR-Tests und viel Engagement im Gepäck. Seit 2012 bereits unterstützt die griechenlandhilfe mit Sitz in Österreich bedürftige Menschen in Hellas und setzt sich ehrenamtlich für die Sicherung von Grundbedürfnissen ein.

Freigegeben in Chronik

Im Herbst 2020 präsentierte das Goethe-Institut das interaktive künstlerische Projekt „The Disappearing Wall“ (dt.: „Die Verschwindende Wand“) in verschiedenen europäischen Städten, darunter auch in Griechenlands zweitgrößter Stadt Thessaloniki (25.-27. September). Ausgehend von diesem Projekt entstand eine große Kunstpublikation mit dem Namen „Pixels“, die aus den Werken von zwölf Künstlerinnen und Künstlern der „To Pikap Community“ aus Thessaloniki besteht.

Freigegeben in Kultur

Das Jüdische Museum Griechenlands fördert eine digitale Veranstaltungsreihe der Wiener Holocaust-Bibliothek in London, die mit einer Auswahl von virtuellen Lesungen und Ausstellungskonzepten auf die anhaltenden Corona-Beschränkungen reagiert. Bereits seit vielen Jahren besteht zwischen den beiden Kultureinrichtungen eine enge Zusammenarbeit im Bereich der historischen Dokumentation sowie der Holocaust-Aufklärung.

Freigegeben in Kultur

Warum reisen wir? Wonach suchen wir auf unseren Reisen? Diesen Fragen versucht sich das Thessaloniki Dokumentarfilmfestival durch eine Auswahl von Filmbeiträgen zu nähern. Zieldestination auf dem Ticket der cineastischen Expedition: die Reise. Unter diesem Motto wird der Zuschauer vom 4. bis zum 14. März filmisch an verschiedene Orte geführt und nicht zuletzt auch auf eine Reise zu sich selbst. Das Festival findet bereits zum 23. Mal statt und wird in diesem Jahr über eine digitale Plattform ausgetragen werden.

Freigegeben in Kultur

Am kommenden Wochenende bietet der griechisch-zyprische Musiker Alkinoos Ioannidis eine musikalische Ablenkung von den Beschränkungen der Corona-Pandemie. Ein Konzert des Sängers und Komponisten in der Stavros-Niarchos-Foundation (aufgezeichnet im SNFFC Lighthouse) kann von Freitag, dem 12. Februar, ab 11 Uhr, bis zum Sonntag, dem 14. Februar, 23 Uhr heruntergeladen werden.

Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 3

 Warenkorb