Login RSS
Freitag, 08. Oktober 2021 15:19

Archiv der Flucht im Goethe-Institut

Ende September wurde im Athener Goethe-Institut das Oral-History-Projekt „Archiv der Flucht“ eröffnet. Die von Stamos Michael kuratierte Ausstellung mit Videoinstallationen präsentiert in Form von Videointerviews die Geschichten und Erfahrungen von Menschen, die im Zeitraum von 1945 bis 2016 nach Deutschland geflüchtet sind.

Freigegeben in Ausgehtipps

Bereits zum neunten Mal in Folge veranstalten verschiedenste Bildungs- und Kultureinrichtungen und Botschaften den Europäischen Tag der Sprachen 2021 im Athener Nationalgarten. Am Samstag, dem 25. September, von 10 bis 16 Uhr, wird unter dem Motto „Nachhaltigkeit und Umwelt“ für Jung und Alt etwas geboten.

Freigegeben in Kultur
Dienstag, 14. September 2021 15:57

Anti-Fashion-Show auf dem Lykabettus-Hügel

Griechenland trifft Deutschland. Die Athener Künstlergruppe 3 137 präsentiert gemeinsam mit Peter Ster Kišur und Eleni Poulou die Anti-Fashionshow FIN. Am 16. September um 19 Uhr geht es los auf dem Freiluft-Parkplatz auf dem Lykabettus-Hügel.

Freigegeben in Kultur
Mittwoch, 08. September 2021 15:21

Kunst in und für Goethe-Büros

An drei verschiedenen Terminen ist es Kunstbegeisterten nun möglich, eine besondere Ausstellung zu besuchen. Im vorigen Jahr wurde das Gebäude des Athener Goethe-Instituts renoviert. Doch bislang fehlten dort Kunst bzw. Bilder an den Wänden.
Die Kuratorinnen Helena Papadopoulos (Radio Athènes) und Maya Tounta (Akwa Ibom) machten es sich zur Aufgabe, eine Schau für das Büro in der Omirou-Straße zu „komponieren“.

Freigegeben in Kultur

„Alles ist in einem Zustand des Fließens“ – so beschrieb Aktionskünstler Joseph Beuys seinen künstlerischen Prozess. Und so heißt auch das Projekt, das vom Goethe-Institut Athen zur Feier von Beuys 100. Geburtstag mithilfe von Kuratorin Daphne Vitali veranstaltet wird.

Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 2

 Warenkorb