Griechenland / Athen. Ein Jahr nach der Ermordung Alexandros Grigoropoulos durch einen Polizeibeamten kam es in Athen am gesamten Wochenende zu Unruhen. Neben den friedlichen Demonstranten, gab es autonome Gruppierungen, die ihren Protest in Form von Gewalt und Vandalismus zum Ausdruck brachten. Erste Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Autonomen ereigneten sich am Samstagabend im Athener Stadtteil Exarchia, wo Alexis vor einem Jahr durch die Kugel eines Polizisten ums Leben gekommen war.Am gesamten Wochenende waren an die 10.
Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 22. April 2010 16:43

Ehrung für Alexandros Panagoulis

Griechenland / Athen. Am Mittwoch fand ein Festakt im Athener Rathaus zu Ehren von Alexandros (Alekos) Panagoulis statt. Er spielte bei der Bekämpfung der Militärdiktatur, die sieben Jahre lang, von 1967 bis 1974, in Griechenland herrschte, eine wichtige Rolle. Der Athener Bürgermeister Nikitas Kaklamanis und Vertreter aller politischen Parteien waren anwesend, unter anderem ND-Vorsitzender Antonis Samaras, die KKE-Abgeordnete Liana Kanelli und der SYRIZA-Chef Alexis Tsipras. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Journalisten Thanassis Antonopoulos aus Anlass der vierten Neuauflage von Panagoulis-Gedichten seit 1976.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Zu einem offiziellen Besuch in Athen hält sich am heutigen Donnerstag der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, in Athen auf. Bereits heute Morgen hatte er Treffen mit Premierminister Jorgos Papandreou sowie mit dem Staatspräsidenten Karolos Papoulias. Heute Nachtmittag folgen separate Gespräche zwischen Abbas und der Generalssekretärin der Kommunistischen Partei Griechenlands, Aleka Papariga, und dem Vorsitzenden der Linksallianz SYN, Alexis Tsipras.
Freigegeben in Politik
Das Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) arbeitet intensiv an einem Regierungsprogramm für den Fall eines Wahlsieges. Angestrebt werden von der größten Oppositionspartei Griechenlands vorverlegte Parlamentswahlen. Wie der SYRIZA-Parlamentarier Jannis Dragasakis, der Vizepräsident im griechischen Parlament ist, in einem Radiointerview erklärte, strebe seine Partei die Einführung eines neuen Steuersystems an. Zudem halte man daran fest, dass ein Großteil der Schulden des Landes von den internationalen Geldgebern gestrichen werden muss. Das werde die Basis für ein neues Wirtschaftswachstum sein.
Freigegeben in Politik
Griechenland hat am Donnerstag das 40-jährige Jubiläum der Wiederherstellung der Demokratie gefeiert. Vor 1974 wurde das Land sieben Jahre lang von einer Militärjunta regiert. Die offiziellen Festivitäten waren verbunden mit der Eröffnung einer Ausstellung zu diesem Thema im Gebäude des Parlaments. Anwesend waren außer dem Staatspräsidenten Karolos Papoulias (r.) und dem Ministerpräsident Antonis Samaras (l.
Freigegeben in Politik
Seite 60 von 60