Login RSS
Freitag, 09. August 2013 12:05

Obama an der Seite Griechenlands

Die USA erkennen die Bemühungen Griechenlands zur Überwindung der Krise an und betonen gleichzeitig, dass man einen stärkeren Akzent auf die Wachstumspolitik legen müsse. Das war ein Fazit der Gespräche zwischen dem griechischen Premier Antonis Samaras und dem US-Präsidenten Barack Obama am Donnerstagabend im Oval Office des Weißen Hauses. Man könne die Sparpolitik an sich nicht als Lösung ansehen, sagte Obama und fügte hinzu: „Es ist wichtig, einen Plan zur Haushaltskonsolidierung und zur Schuldenverwaltung zu haben, aber genau so wichtig sind Wachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen." Man wisse aus der Geschichte, dass Länder mit Wachstum, dass es dort, wo es Arbeit und Produktivität gebe, es leichter falle, die Schulden abzubauen, so der US-Präsident.   In dasselbe Horn stieß auch der Gast aus Athen.
Freigegeben in Politik
Seit Sonntag stattet der Ministerpräsident Italiens Enrico Letta Griechenland einen offiziellen Besuch ab. Am heutigen Montag wird er sich mit seinem griechischen Amtskollegen Antonis Samaras treffen. Besprochen werden soll die finanzielle und politische Lage und auch die akute Jugendarbeitslosigkeit in den Ländern Südeuropas. Auf dem Gesprächstisch wird außerdem der Vorsitz im Rat der Europäischen Union durch Griechenland bzw. Italien im ersten und im zweiten Halbjahr 2014 liegen.
Freigegeben in Politik
Ministerpräsident Antonis Samaras (siehe Foto) wird sich am 8. August in Washington mit dem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika Barack Obama treffen. Es handelt sich um die erste offizielle USA-Reise des griechischen Regierungschefs. Eine entsprechende Einladung wurde am Donnerstag nach Athen gesandt und wurde sofort von den hiesigen Medien als ein „deutliches Zeichen" der Unterstützung Amerikas bewertet. Besprechen wollen die beiden Politiker voraussichtlich die Finanz- und Wirtschaftskrise im Mittelmeerland sowie die intensiven Sparbemühungen Griechenlands, um den Weg aus der Krise zu finden.
Freigegeben in Politik
Die deutsch-griechischen Beziehungen werden in diesen Tagen weiter ausgebaut. Der deutsche Außenministers Guido Westerwelle stattet am Mittwoch und Donnerstag Athen einen offiziellen Besuch ab. Zunächst stand am Mittwoch eine Begegnung mit seinem griechischen Amtskollegen Evangelos Venizelos, der auch gleichzeitig stellvertretender Regierungschef ist, auf dem Programm.Am heutigen Donnerstag traf sich der Gast aus Berlin mit Ministerpräsident Antonis Samaras. Dabei betonte Westerwelle, dass Europa eine Kultur- und Schicksalsgemeinschaft sei.
Freigegeben in Politik
Am Mittwoch hat in Berlin der europäischen Job-Gipfel stattgefunden. Besprochen wurde vor allem die Verteilung von 6 Milliarden Euro, die zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in Europa dienen sollen. Anwesend waren die Arbeitsminister der 28 EU-Länder sowie 19 Regierungsoberhäupter, darunter auch der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras. Dieser stellte fest, dass der Zeitraum, an dem diese Gelder vergeben werden, viel wichtiger sei als die Summe an sich. Griechenland müsse so schnell wie mögliche diese Fonds in den Arbeitsmarkt einbringen: Mehr als 60 % der unter 25-jährigen Griechenland sind derzeit ohne Job.
Freigegeben in Politik
Seite 8 von 152

 Warenkorb