Montag, 30. August 2010 16:16

Heroin-Fund in Igoumenitsa

Griechenland / Igoumenitsa. Polizeibeamte der nordwest-griechischen Stadt Igoumenitsa entdeckten am Sonntag rund 120 Kilogramm Heroin in einem italienischen Lkw mit kroatischem Kennzeichen. Der serbische Fahrer wurde festgenommen und der Staatsanwaltschaft übergeben. Die Drogen, verpackt in zirka 500 Gramm schweren Paketen, waren offensichtlich für die Märkte in Westeuropa bestimmt.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Die zerstückelte Leiche einer männlichen Person jüngeren Alters wurde in einem Müllcontainer an der Sapfous-Straße im Athener Stadtteil Kallithea gefunden. Den makaberen Fund machte zufällig ein Anwohner, der daraufhin die Polizei benachrichtigte. Diese nahm bereits entsprechende Ermittlungen auf.
Freigegeben in Chronik
Keine neuen Hinweise auf eine terroristische Gruppierung erhielten die Antiterrorkräfte, nachdem sie die Waffe eines 35-Jährigen untersuchten, der am Dienstag nach einem Schusswechsel mit der Polizei ums Leben gekommen war. Wie es heißt, sei diese Waffe vom Typ Zastava bisher noch nicht bei Straftaten benutzt worden. Sichergestellt hatte die Polizei am Tatort außerdem eine Handgranate sowie Lederhandschuhe und ein Mobilfunktelefon. Die Handgranate stammt aus russischer Produktion. Nun erhofft man sich durch DNA-Untersuchungen weitere Aufklärung.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Ihre Aussage geben heute jene fünf Polizisten der Polizeistation Akropolis zu Protokoll, die Ende des Jahres einen 30-Jährigen Chilenen schwer misshandelt haben sollen. Untersucht wird außerdem ein weiterer Fall von Misshandlung, die sich in der gleichen Polizeistation ereignet haben soll. Ein 25-Jähriger Mann aus Nigeria hat eine entsprechende Anzeige erstattet.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Ein Unbekannter schoss in dieser Nacht während einer Kontrolle im attischen Metamorfosi auf zwei Polizisten. Verletzt wurde niemand. Der Schütze war mit einer weiblichen Person auf dem Sozius auf einem Motorrad unterwegs, als er von der Besatzung eines Streifenwagens angehalten wurde. Nach dem Anhalten eröffnete der Motorradfahrer aus einer Pistole das Feuer auf die Polizisten, setzte die Maschine wieder in Gang und flüchtete.
Freigegeben in Chronik
Seite 32 von 35