Donnerstag, 07. November 2019 12:01

Außenminister will Beziehungen zu Moskau glätten

Außenminister Dendias stattet Moskau in dieser Woche einen offiziellen Besuch ab. In der russischen Hauptstadt traf er sich mit seinem Amtskollegen Lawrow. Ziel ist es die bilateralen Beziehungen wieder zu glätten und Investitionen nach Griechenland zu bringen.

Freigegeben in Politik

Die bilateralen Beziehungen zwischen Athen und Moskau sind auf eine schiefe Ebene geraten. Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat am Donnerstag eine offizielle Griechenland-Reise, die für September anberaumt gewesen ist, abgesagt. Der von Athen vorgeschlagene Termin sei nicht mehr verfügbar, hieß es aus diplomatischen Kreisen. Dieser Besuch galt als Vorbereitung für einen Gegenbesuch des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras in Moskau, der noch in diesem Jahr stattfinden sollte.  

Freigegeben in Politik

Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat am Dienstag und Mittwoch dieser Woche, im Rahmen des 4. Sozialen Griechisch-Russischen Forums, Athen einen offiziellen Besuch abgestattet. In der griechischen Hauptstadt hat er sich u. a. mit Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos und mit Ministerpräsident Alexis Tsipras getroffen. Erörtert wurde u. a. der Krieg in Syrien. Die politische Führung Griechenlands hat sich für eine sofortige Beendung der Gewalt in diesem Land eingesetzt.

Freigegeben in Politik

Der russische Außenminister Sergei Lawrow stattet am Dienstag und Mittwoch Athen einen offiziellen Besuch ab. Es stehen Unterredungen mit Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos, Ministerpräsident Alexis Tsipras und seinem Amtskollegen Nikos Kotzias auf dem Programm. Mit letzterem wird er ein Beratungsprogramm für die Jahre 2017 bis 2019 unterzeichnen. Kotzias und Lawrow werden zudem das vierte bilaterale Sozialforum eröffnen. Über dieses sollen vor allem gemeinsame geschäftliche und wirtschaftliche Aktivitäten der beiden Länder koordiniert und Prioritäten festgelegt werden. Zu den Themen, die besprochen werden, zählen Kooperationen zwischen russischen und griechischen Universtäten, die geopolitische Lage im östlichen Mittelmeer sowie die Kooperation im Energiebereich.

Freigegeben in Politik

Die neue griechische Regierung intensiviert ihre internationalen Kontakte. Außenminister Nikos Kotzias (s. Foto) trifft sich am heutigen Dienstag in Berlin mit seinem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier. Thematisiert werden sollen die türkisch-griechischen Beziehungen, die Zypernproblematik, die Entwicklungen auf dem Balkan aber auch der Einstellung Griechenlands gegenüber internationalen Organisationen.

Freigegeben in Politik