Der griechische Fußball-Traditionsverein Panathinaikos Athen – Gründungsjahr 1908 – soll zur Hälfte an einen Investor aus Thailand gehen. Am Samstag hat Panathinaikos-Präsident Jannis Alafouzos mit dem künftigen Investor aus Bangkok vereinbart, dass dieser 50 Prozent der Aktien, die Alafouzos an der Fußballmannschaft hält, übernehmen wird.

Freigegeben in Sport
Griechenland/Athen. Ohne Einigung endete am Montag ein weiteres Treffen zwischen Politikern und des Athener Fußballclubs Panathinaikos. Gegenstand der Unterredung war die geplante Umstrukturierung der Athener Alexandras Avenue, wo sich das alte Panathinaikos-Stadion befindet und der Bau des neuen Stadions im Stadtteil Votanikos. Ursprüngliches Ziel des Treffens war es, sich auf einen Gesetzentwurf zu einigen, der im Parlament unterbreitet werden soll. Bei „Fragen technischer Natur“ konnte man sich allerdings nicht einigen.
Freigegeben in Sport