Login RSS

Im Mai 2021 wurden weit mehr als 500 organisierte Strände in Griechenland mit dem Qualitätssiegel „Blaue Flagge“ ausgezeichnet. 15 Strände davon mussten nun dieses Etikett wieder abgeben. Angaben der Griechischen Gesellschaft zum Schutz der Natur (EEPF) zufolge wurden die Flaggen entzogen, nachdem man bei unangekündigten Inspektionen feststellte, dass notwendige Kriterien nicht erfüllt wurden.

Freigegeben in Tourismus

Gerade in den heißen Sommermonaten kommen viele ausländische Gäste nach Griechenland, erkunden historische Städte oder archäologische Stätten. Die meisten von ihnen aber räkeln sich in der Mittelmeersonne und kühlen sich an den zahlreichen Stränden des Landes ab. Um die Suche nach attraktiven Bademöglichkeiten zu erleichtern, zeigt die „Visit Greece“ App seit kurzem 545 Strände in Griechenland an, die das Gütesiegel „Blaue Flagge“ besitzen.

Freigegeben in Tourismus

Wenn von Stränden und Badegewässern die Rede ist, liefert Griechenland stets „good news“. Vor wenigen Tagen wurden 545 griechische Strände mit dem Umweltgütesiegel der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet. Mehr als 95 Prozent der Badegewässer erreichen laut der European Environment Agency (EEA) exzellente Wasserqualität. Doch es wird noch besser: Drei griechische Strände zählen im diesjährigen Sommer zu den sichersten in Europa.

Freigegeben in Tourismus

In diesem Jahr weht an exakt 545 griechischen Stränden die „Blaue Flagge“ – ein Symbol für Umwelt und nachhaltigen Tourismus an organisierten Badeplätzen. Somit schafft es Hellas in diesem Ranking auf Platz zwei unter insgesamt 49 Ländern, die von dem „Blaue-Flagge-Programm“ für hervorragende Qualität an Stränden ausgezeichnet wurden.

Freigegeben in Tourismus

Griechenland zählt zu den Weltmeistern, was die besten und offiziell ausgezeichneten Strände betrifft. Am Donnerstag (21.5.) wurde bekanntgegeben, dass hier 497 Strände, 14 Jachthäfen und sechs touristische Schiffe mit einer „Blauen Flagge“ ausgezeichnet worden sind.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 3

 Warenkorb