Die griechische Tourismusbranche ist auf der Suche nach einer zukunftsträchtigen Lösung, nachdem weltweit der Fremdenverkehr durch die Corona-Krise eingebrochen ist. Einem Vorschlag des Tourismusministeriums zufolge sollen etwa Hotels das Recht erhalten, für ihre Kunden Gutscheine auszustellen, die ihren Aufenthalt in Hellas stornieren wollen.

Freigegeben in Tourismus
In den Jahren 2010 und 2012 haben in Athen 41 Hotels für immer geschlossen. Im gleichen Zeitraum seien die Buchungen um 31,9 % zurückgegangen. Diese Zahlen veröffentlichte die Hoteliervereinigung von Athen, Attika und den Saronischen Inseln am Mittwoch. Der Vorsitzende der Vereinigung Alexandros Vassilikos hob hervor, es sei sehr wichtig, das historische Zentrum der griechischen Hauptstadt qualitativ aufzuwerten.
Freigegeben in Wirtschaft