Griechenland / Athen. Eine Fernsehdebatte, an der sich fünf Spitzenpolitiker beteiligen, deren Parteien im Parlament vertreten sind, wird am heutigen Donnerstag um 20.00 Uhr live übertragen. Sieben Journalisten werden den Politikern Fragen zu sechs thematischen Einheiten stellen. Moderatorin ist Maria Choukli vom staatlichen Fernsehsender ERT.
Freigegeben in Chronik
Circa elf Monate nach der Schließung des staatlichen Rundfunks- und Fernsehens ERT sendete am Sonntagabend der neue öffentlich-rechtliche Sender NERIT offiziell mit einem neuen Logo. Das Zeichen besteht aus einem hellblauen „N“. In den kommenden Wochen soll auch das endgültige Programm auf Sendung gehen. Geplant sind 16 Fernsehsendungen.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Am Donnerstag wurde auf einer Pressekonferenz die Liste der digitalen Sendefrequenzen für Radio- und Fernsehsender veröffentlicht. Regierungssprecher Thodoros Roussopoulos bezeichnete dies als einen „ernsthaften Versuch", den Bereich von Rundfunk und Fernsehen zu ordnen. Der Probelauf für die digitale Übertragung beginnt am 1. November.
Freigegeben in Chronik
Überraschend wurde am Dienstagabend die staatliche griechische Rundfunk- und Fernsehanstalt (ERT) geschlossen. Ab Mitternacht wurden keine Sendungen mehr ausgestrahlt. Diese Entscheidung stößt auf großen Widerstand und könnte sich als Zerreißprobe für die Koalitionsregierung erweisen.  Griechenlands staatliche Rundfunk- und Fernsehanstalt wurde am Dienstagabend vorübergehend geschlossen. Dieser Beschluss der Regierung wurde von Regierungssprecher Simos Kedikoglou bekannt gegeben und traf die 2.
Freigegeben in Politik
Seite 10 von 10