Login RSS
Donnerstag, 03. Dezember 2020 12:46

Leber, Feigen, Foie gras

Weihnachten naht, und bei unserem Nachbarn Frankreich gehört die Foie gras, die Gänsestopfleber, auf den nationalen Festtagstisch. Doch was hat die wegen des Geruchs der Tierquälerei umstrittene Delikatesse mit Griechenland zu tun, werden Sie fragen. Es geht um die Etymologie.

Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 29. Oktober 2020 10:28

Gipfel der Genüsse – Griechenland: Der Olymp

Die Griechen der Antike glaubten fest daran, dass der Olymp mit seinen bis zu 2918 Meter hohen Gipfeln der Palast von Göttervater Zeus und seinen elf unsterblichen Gefährten sei. Mit Wein, Gemüse, Obst, Fleisch von Lamm und Zicklein geben die fruchtbaren Ebenen rund um das Gebirgsmassiv in Nordgriechenland mehr als genug für eine reich gedeckte Göttertafel her.

Freigegeben in TV-Tipps

Muss man ihn extra vorstellen? Wohl kaum, aber ohne den Feta wäre jede griechische Käseliste einfach unvollständig. Der absolute Klassiker unter den griechischen Käsen, eigentlich nur ein einfacher weißer Käse aus Schaf- und/oder Ziegenmilch in Salzlake, kommt in Griechenland außerhalb der Fastenzeiten fast täglich auf den Tisch – mit etwas Olivenöl und Oregano, im Salat, als Begleiter der „Ladera“ – in Olivenöl geschmorte Gemüsege¬richte aus Topf und Ofen –, oder auch als Pastetenfüllung.

Freigegeben in Tourismus
Freitag, 20. Juli 2018 13:11

Knoblauch – der König der Gewürze

Arkadien, die urige Hochebene im Zentrum der Peloponnes, ist das Hauptanbaugebiet für den griechischen Knoblauch. Die Pflanze wurde vor zirka 5.000 Jahren über Ӓgypten nach Griechenland importiert und von Pythagoras, dem griechischen Philosophen, als „König der Gewürze“ bezeichnet.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 27. Juni 2018 11:31

Wenn die Meerjungfrau zum Kochen geht

Sie ist vermutlich die bekannteste Wassernixe aller Zeiten: Die wohlgeformte, mit rotem Stift gemalte Meerjungfrau „Gorgona“ besitzt hübsche runde Augen, lange, gewellte, nach hinten fliegende Haare, und sie trägt eine zierliche Chefkochmütze auf den Kopf. Wenn sie im öffentlichen Stadtbild auf Plakaten und Prospekten auftaucht, dann wissen die meisten Bürger Thessalonikis, dass wieder einmal das Food Festival vor der Tür steht. 2018 wird es von den Stadtvätern zum achten Mal organisiert und darf zu den erfolgreichen Aktionen der letzten Jahre gezählt werden.

Freigegeben in Tourismus
Seite 2 von 3

 Warenkorb