Diese Reportage zeigt die Arbeit der Saisonkräfte auf der Insel Santorini und den Unterschied zwischen Urlaub für die Einen und Knochenarbeit für die Anderen. 

Freigegeben in TV-Tipps

Und immer wieder Paros. Die drittgrößte Insel der Kykladen gehört zu den touristisch betrachtet bestorganisiertesten, denn sie kann auf eine lange Tradition als Reiseziel zurückblicken. In den letzten Jahren haben die etwa 14.000 Einwohner der Insel aber noch einmal mehr auf sich aufmerksam machen können. Wer heute nach Paros fährt, der hat die Möglichkeit, sich auf kulinarische Pfade zu begeben – zwischen einer Wanderung oder einer anderen sportlichen Aktivität, nach dem Besuch einer kulturellen Sehenswürdigkeit oder eines parischen Marmorsteinbruchs. 

Freigegeben in Kykladen

Wer heute über die Krise in Griechenland spricht, meint zunächst überwiegend die ökonomischen Konsequenzen, die den einzelnen Bürger dieses Landes hart getroffen haben. Dabei behaupten viele, dass das nur in den großen und mittleren Städten sichtbar werde. Der Tourist, der auf einer Insel lande, würde so gut wie nichts davon mitbekommen. In Wirklichkeit verkennt man, dass der Virus des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Niedergangs schon seit Generationen die kleinen Gemeinden in der Provinz erfasst hat.  Unser Autor versucht anhand einer dörflichen Gemeinde auf der Halbinsel Methana dieses Phänomen zu beschreiben.

Freigegeben in Peloponnes
Donnerstag, 21. Juni 2018 11:58

Die Welt der Athos-Klöster erspähen

Die Chalkidiki ist zwar nicht für ihre archäologischen Stätten berühmt, aber in Stageira, dem Heimatort des Philosophen Aristoteles, gibt es doch einiges zu bestaunen. Zuerst wird aber die Frage beantwortet, wie man die Halbinsel am besten erkundigt.

Freigegeben in Makedonien
Mittwoch, 13. Juni 2018 10:53

Auf der Chalkidiki ist fast alles perfekt

An der Chalkidiki scheiden sich die Geister der Griechenlandfans. Hartgesottene Philhellenen, die die Kargheit der Kykladen, die Wildheit Kretas oder das elegante Korfu mit seinen vielen historischen Dörfern lieben, schütteln entsetzt den Kopf: Da kriegt sie keiner hin. Studienreisende meiden die Chalkidiki, weil dort kaum Altertümer zu finden sind. Trotzdem ist die Chalkidiki das bettenreichste und beliebteste Urlaubsziel auf dem griechischen Festland. Vor allem Strandliebhaber wissen sie zu schätzen. Und alle, die gute Straßen, gute Hotels jeder Kategorie, eben eine nahezu perfekte touristische Infrastruktur mögen.

Freigegeben in Makedonien
Seite 4 von 13