Login RSS
Mittwoch, 25. Januar 2023 10:25

Ausgiebige Regenfälle in den meisten Regionen

Am heutigen Mittwoch (25.1.) schüttet es im wahrsten Sinne des Wortes fast landesweit. Von den Regenfällen besonders betroffen sind die Inseln im Ionischen Meer (hauptsächlich Lefkada, Kefalonia, Ithaka und Zakynthos), wo auch teils heftige Gewitter erwartet werden. Zum Abend hin können auch Teile des Westens sowie der westlichen Peloponnes betroffen sein. Der Griechische Wetterdienst EMY erwartet untertags Maximalwerte von 11 bis 16° C, stellenweise bis zu 18° C; im Norden bis maximal 10° C. Die Winde wehen aus Ost bei Stärken von 3 bis 6, im Ionischen Meer stellenweise bis zu 8.

Freigegeben in Wetter

Fraport Griechenland unterstützt, gemeinsam mit Air France, die Organisation ARCHELON, die sich seit 40 Jahren für den Schutz der Meeresschildkröten und ihrer Lebensräume auf der Ionischen Insel einsetzt.

Freigegeben in Chronik

Ein am Sonntagmittag (31.7.) ausgebrochener Wald- bzw. Buschbrand im Süden der Insel Zakynthos, die sich im Ionischen Meer befindet, konnte relativ schnell unter die Kontrolle der Feuerwehr gebracht werden. Die Flammen loderten in der Nähe von Hotels bei Kalamaki. Im Einsatz gewesen sind 14 Feuerwehrleute mit sechs Löschfahrzeugen und einem Hubschrauber.

Freigegeben in Politik

Für den Zeitraum August gibt es in Griechenland praktisch keine freien Hotelzimmer mehr. Die Rekordzahlen von 2019 wurden diesen Sommer teilweise sogar übertroffen.

Freigegeben in Tourismus

Genug ist nicht genug, und ein Sommer in mitteleuropäischen Gefielden reicht Sonnenhungrigen nicht immer aus. Da nützen auch angenehme 26 Grad Celsius nichts. Diese Befindlichkeiten macht sich die Fluggesellschaft Eurowings Discover zunutze und fliegt in diesem Sommer von ihrer neuen Basis in München aus zusätzliche Destinationen in Hellas an.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 16

 Warenkorb