Login RSS
Dienstag, 10. Januar 2023 09:35

Wechselhaftes und stürmisches Wetter

Das Wetter am heutigen Dienstag (10.1.) zeigt sich landesweit zunehmend von seiner wechselhaften Seite. Winde, Wolken sowie teils starke Niederschläge in Mittelgriechenland und auf der Peloponnes beherrschen das Bild. Die zum Teil stürmischen Böen beeinflussen auch den Fährverkehr: In Piräus, Rafina sowie in Lavrio bleiben die meisten Schiffe wegen der Winde im Hafen.

Freigegeben in Wetter

Aufgrund stürmischer Winde, die in der Ägäis eine Stärke von bis zu neun erreichen, werden am Dienstag (20.12.) in vielen Fällen die Schiffe in den attischen Häfen Piräus, Rafina und Lavrion, die in Richtung Kykladen, Dodekanes und Kreta eingesetzt werden vor Anker bleiben.

Freigegeben in Chronik

Aufgrund stürmischer Winde, die in der Ägäis teilweise eine Stärke von bis zu 8 erreichen, ist es am Montag und Dienstag (17./18.10.) vielerorts zu Verspätungen und Stornierungen im Fährverkehr gekommen.

Freigegeben in Chronik

Wegen stürmischer Winde, die zum Teil bis zu Stärke zehn erreichen, musste das Passagierschiff „Dionysios Solomos“ in der Nacht vom Montag auf Dienstag (8.2.) seine Fahrt unterbrechen und zur Sicherheit im Hafen von Milos die Nacht über vor Anker bleiben.

Freigegeben in Chronik

Am Donnerstagmorgen (3.2.) wurde der Fährverkehr von den attischen Häfen Piräus und Rafina in Richtung der Inseln der Kykladen unterbrochen. Grund dafür sind stürmische Winde, die in der Ägäis eine Stärke von bis zu 9 erreichen können.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 4

 Warenkorb