Luxus-Reiseziel für Europa und den Nahen Osten bei Athen TT

Die Restaurierung der Hotels „Arion“ und „Nafsika“ in den Anlagen der Halbinsel von Asteras Vouliagmenis im Süden Athens wird im kommenden Frühling beginnen. Bis 2019 wird auch die dort befindliche Marina aufgewertet. Das hat in dieser Woche die neue Verwaltung des Ressorts aus Abu Dhabi, Kuweit und der Türkei angekündigt. Außerdem wird ein frei zugänglicher Park geschaffen. Etwa 6.300 Bäume sollen gepflanzt werden. Das 1984 gebaute Hotel „Afroditi“ auf der hinteren Seite des Hügels wird abgerissen.

Weiterlesen ...

Zwei namhafte Hotels in Athen verkauft

  • Freigegeben in Chronik
In den letzten Tagen wurden gleich zwei bekannte Hotels in Athen unter den Hammer gebracht: Das Asteras Vouliagmeni und das Hilton-Hotel.  Am Donnerstag ist eine Mehrheitsbeteiligung von 90 Prozent des Asteras Resorts in Vouliagmeni  in den Besitz des amerikanischen Unternehmens Apollo Investment  übergegangen.  Der Komplex im Süden Athens  wurde nach einer endgültigen Einigung zwischen dem Privatisierungsfond TAIPED, der Griechischen Nationalbank und der Apollo Investments HoldCo für mehr als 393 Millionen Euro verkauft. Dieses Ergebnis sei ein Beispiel dafür, wie die privaten und öffentlichen Sektoren zusammenarbeiten und somit den Weg für die weitere Entwicklung des Landes ebnen können, kommentierte Stergios Pitsiorlas, Präsident von TAIPED, die Transaktion. 
Auch das Athener Hilton-Hotel wechselte den Besitzer. Für 142 Millionen Euro ging der 97-Prozent-Anteil der Alpha Bank in die Hände der griechischen Reederfamilie Constantakopoulos und der türkischen Firmengruppe Dogus über. Mehr dazu können Sie in der aktuellen Ausgabe der Griechenland Zeitung lesen. (Griechenland Zeitung / lw)
 
Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt das Athener Hilton-Hotel.
 
 
 
Weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren