Luxus-Reiseziel für Europa und den Nahen Osten bei Athen Tagesthema

  • geschrieben von 
Luxus-Reiseziel für Europa und den Nahen Osten bei Athen

Die Restaurierung der Hotels „Arion“ und „Nafsika“ in den Anlagen der Halbinsel von Asteras Vouliagmenis im Süden Athens wird im kommenden Frühling beginnen. Bis 2019 wird auch die dort befindliche Marina aufgewertet. Das hat in dieser Woche die neue Verwaltung des Ressorts aus Abu Dhabi, Kuweit und der Türkei angekündigt. Außerdem wird ein frei zugänglicher Park geschaffen. Etwa 6.300 Bäume sollen gepflanzt werden. Das 1984 gebaute Hotel „Afroditi“ auf der hinteren Seite des Hügels wird abgerissen.

An seiner Stelle werden 13 Luxus-Wohnungen gebaut. Die Investition soll zum großen Teil bis April 2018 beendet worden sein. Bis dahin werden jedoch die Einrichtungen des Astir Beach sowie des Restaurants Nobu in Betrieb bleiben. Ziel ist es, das Ressort Asteras Vouliagmenis in ein Luxus-Reiseziel für Europa und für den Nahen Osten zu gestalten. Investiert werden sollen insgesamt etwa 600 Millionen Euro. (Griechenland Zeitung / eh, Archivfoto: © Eurokinissi)

Nach oben