Login RSS
„Die Klänge der Belle Epoque“, so betitelte das Athener Megaron Mousikis seine heutige Vorstellung, bei der Anna Caterina Antonacci als Sopransängerin auftritt. Antonacci wird heute von Donald Sulzen auf dem Klavier begleitet. Interpretiert werden Werke von Fauré, Hahn, Bachelet, Tosti, Cilea, Catalani, Mascagni, Respighi und Zandonai. Morgen gibt es dann Emir Kusturica mit seiner The no smoking Orchestra und mit Gypsy techno-rock Musik. Das Athener Megaron Mousikis liegt in der Vassilissis Sofias Straße, Ecke Kokkali.
Freigegeben in Kultur
Das Athener Goethe-Institut bietet heute ein „Musikpanorama“ für alle Musikinteressierten. Jannis Sabrowalakis interpretiert auf der Klarinette zusammen mit Vicky Stylianou, Klavier, Werke von Desyatnikow, Kosmas, Andronikou, Berg, Logothetis und Dallapiccola. Außerdem gibt es im Goethe-Institut eine Posterausstellung mit dem Titel „Musik + X“. Die Adresse lautet: Omirou Straße 14-16. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 210 366 1000.
Freigegeben in Kultur
Das Athener Konzerthaus Megaron Mousikis bietet seinen Besuchern heute eine Opernvorstellung unter der Regie von Lee Breuer. Es handelt sich um das Werk „Antigone“ von Theodoros Stathis. Die Musikalische Leitung für diese Vorstellung hat Rafail Pylarinos. Auf der Bühne stehen u. a.
Freigegeben in Kultur
Das Megaron Mousikis gibt jungen Musikern und Sängern immer wieder die Möglichkeit, sich in der Reihe „Rising Stars“ dem Publikum zu präsentieren. Das große Athener Konzerthaus stellt heute die schwedische Sopranistin Ida Falk Winland vor. Diese stammt aus einer Musikerfamilie und begann im Alter von zehn Jahren Klavier und Cello zu spielen. Sie hat breits mehrere Opernrollen interpretiert und einige Preise gewonnen. Für das griechische Publikum interpretiert sie heute Werke von Sibelius, Poulenc, Copland, Bernstein, Strauss sowie Werke schwedischer Komponisten.
Freigegeben in Kultur
Performance und Werke griechischer KomponistenDie Performance-Darstellerin Katerini Antonaki gibt heute, aber auch am 3. und am 4. April eine Vorstellung im Kulturzentrum der Onassis-Stiftung. Außerdem gibt es heute am gleichen Ort auch Werke griechischer Komponisten mit dem Orchester der Farben. Die Adresse lautet: Syngrou Avenue 107-109.
Freigegeben in Kultur
Seite 1091 von 1109

 Warenkorb