In meinen ersten Jahren in Griechenland – sie liegen schon mehr als drei Jahrzehnte zurück – gab es für mich fast nur zwei Ziele: Zwei, drei Tage Athen und dann mindestens eine Woche Kreta. Ich war hingerissen von den landschaftlichen Schönheiten dieser Insel, ich war fasziniert von der Einmaligkeit der minoischen Kunst und Kultur und – nicht zuletzt: Ich liebte die Menschen auf Kreta, ihre Herzlichkeit, ihre Freude am Leben, ihre Gastfreundschaft.

Freigegeben in Kreta
Dienstag, 04. November 2014 12:42

Neuer Wirbel im Bildungssystem Griechenlands

Seit Montag sind dutzende Schulen in Griechenland besetzt. Betroffen davon sind vor allem zahlreiche Regionen auf Kreta: Chania (19), Heraklion (ca. 30), Lasithi (15) und Rethymnon (ca. 30). In anderen Schulen verweigern sich die Eleven schlicht dem Unterricht.

Freigegeben in Politik
Freitag, 08. August 2014 14:17

Das Wetter für Athen und ganz Griechenland

Im Norden und in einigen südlichen Gebieten Griechenlands ist es tagsüber heute noch bewölkt und mitunter auch sehr regnerisch. So breiten sich nach Tagesbeginn über Makedonien mehrere Wolkenfelder aus, die nur ab und an etwas Sonne durchlassen. Entsprechend wird es in Städten wie Thessaloniki, Drama, Edessa und Serres bei Tagestemperaturen von 24 bis 33º C heiter bis wolkig, zeitweise kann es Regen geben. Viel Regen geht nahezu den ganzen Tag in Florina runter, wo es bei Werten zwischen 18 und 24º C am kühlsten werden soll. Am wärmsten dagegen wird es mit 34º C über viele Stunden in teilweise nur von Wolken bedeckten Larissa.
Freigegeben in Wetter
Mittwoch, 06. März 2013 14:34

Gemeinde Heraklion will ihren Markt stärken

„Jeden Dienstagabend gehen wir in Heraklion aus.“ Mit diesem Slogan will die Kammer, die Gemeinde und der Handelsverband der kretischen Stadt Heraklion den örtlichen Markt stärken. Das Angebot beinhaltet jeden Dienstag bis zum 16. April und ab 17.00 Uhr ein Menü zum Preis von 5 oder 10 Euro, einen Kaffee für 2,50 Euro oder ein einfaches alkoholisches Getränk für 5 Euro.
Freigegeben in Wirtschaft
Mittwoch, 03. April 2013 13:32

Fährschiff im Hafen von Kreta kollidiert

Das Fährschiff „Festos Palace“ ist heute in den frühen Morgenstunden im Hafen von Heraklion auf Kreta kollidiert. Es wurde niemand verletzt. An Bord befanden sich 715 Passagiere, 107 LKW’s, 74 PKW’s und 15 Motorräder. Die Kollision ereignete sich durch die starken Winde, die zum Zeitpunkt des Unfalls vor Ort wehten.
Freigegeben in Chronik
Seite 7 von 8