Am Samstag stürmten zwei vermummte männliche Gestalten eine Konditorei in Iraklion auf Kreta, bedrohten die Angestellten mit Waffen, erbeuteten 3.500 Euro und entkamen auf einem Motorrad. Ein weiterer Übergriff fand in einer Taverne am Fuße des Parnitha-Gebirges nördlich von Athen in der Nacht von Samstag auf Sonntag statt. Zur Einschüchterung gab die Gruppe bewaffneter Räuber Warnschüsse ab und erbeutete anschließend 1.000 Euro sowie einige Wertgegenstände.
Freigegeben in Chronik
Seite 2 von 2