Papoulias kritisiert Teuerung durch den Euro

  • geschrieben von 
Die durch die Einführung des Euro zu konstatierende Teuerung kritisierte Staatspräsident Karolos Papoulias in einer Rede gegenüber dem Präsidenten der Europäischen Zentralbank Jean-Claude Trichet. Einerseits habe der Euro Griechenland Währungsstabilität und Schutz vor Währungsspekulationen und niedrigere Zinsen beschert. Andererseits, so Papoulias, seien durch den Euro die Preise für bestimmte Waren und Dienstleistungen in die Höhe geschnellt. Anlass für den Athen-Besuch des Zentralbankpräsidenten ist die diesjährige Sitzung des Verwaltungsrates der Europäischen Zentralbank in Athen.
Nach oben

 Warenkorb