Kultur- und Ausgehtipps

  • geschrieben von 

Mit einer Hommage für Antonin Dvorak lockt das Staatsorchester Athen heute abend das interessierte Publikum ins Megaro Mousikis. Beginn der Veranstaltung ist 20.30 Uhr. Eleni Dimou, bekannt als Interpretin griechischer Lieder, versucht sich in der Herbst- und Wintersaison in anderen Genres. Die Sängerin startete heute ihr Programm im „AN Club“, wo sie insgesamt 14 Mal auftreten wird. In ihr Programm aufgenommen hat die Sängerin Reggae, Soul und Rock. Begleitet wird Dimou von Jorgos Gikodímas und Jannis Skoulás. Die Vorstellung beginnt um 23.00 Uhr; der Eintritt ist frei.

In den Bars und Musiklokalen geht es auch heute wider rund! Der Türke Azis Erdogan tritt im „Baraki tou Vassili“ auf; in „Mikes Irish Bar“ schlägt die Gruppe „Why not“ rockige Töne an. Rockmusik vom feinsten wird die Gruppe „Yperastikoí“ im „Äsopou Mythos“ bieten. Rockige Balladen aus den letzten Jahrzehnten interpretieren Panajotis Ben Sail und Jannis Perífanos in der Bar „Strofes“. Und wer Lust auf Partystimmung hat, der ist im Club „Decadence“ am richtigen Platz.
Der Club auf dem Strefi-Hügel lädt zu einer Eröffnungs-Party für die neue Saison.

Die „Kinderbühne“ des Nationaltheaters, das sogenannte „paidiko stéki“, führt heute abend zum ersten Mal das Stück Mittsommernachts-Traum“ von William Shakespeare auf. In einer Pressekonferenz wurde betont, daß es die Pflicht des Nationaltheaters sei, den Kindern das klassische Repertoire nahezubringen. Noch bis zum 17. Oktober dauert das Festival des Buches in der Fußgängerzone der Dionyssiou Areopagitou-Straße unterhalb der Akropolis. An insgesamt 256 Ständen werden dort die Verlage ihre Produktionen präsentieren. Geöffnet ist die Ausstellung täglich von 18.00 bis 22.30 Uhr, am Freitag und Samstag von 18 bis 23 Uhr und am Sonntag von 10 bis 14 Uhr sowie von 18 bis 22.30 Uhr.
(© Griechenland Zeitung)

Nach oben