Fotografie-Workshops auf den Straßen Athens

  • geschrieben von 
Fotografie-Workshops auf den Straßen Athens

Die „PhoS“- Athen ist das erste und einzige Fotografie-Kolloquium in Athen und diese Woche Treffpunkt für Hobbyknipser und alle Interessierten, die gerne hinter dem Objektiv stehen. Talentierte Street-Photographer geben Tipps, wie man mit Formen, Schatten und Architektur künstlerisch spielen kann.

Der Veranstaltungstitel „PhoS“ ist ein englisches Akronym für Fotografie auf der Straße und genau darum geht es. Nach der Eröffnung am Freitag starten am Samstag die ersten „Walk Talks“- Workshops, angeleitet von einem erfahrenen Fotografen. Den Anfang macht Jens Krauer um 10 Uhr mit „Candid Photography“ in der U-Bahnstation Monastiraki und Spyros Papaspyropoulos mit „Straßenfotografie mit Blitz“. Die Fotografen vermitteln Basiswissen zum perfekten „Shot“ aber auch technische Tipps, wie man durch eine Änderung der Belichtungszeit tolle Effekte erzielt. Am Nachmittag finden Vorträge und „Round Table“-Diskussionen statt, die den Teilnehmern die Möglichkeit geben, Fragen jeglicher Art zu stellen. Alle Workshops und Präsentationen sind kostenlos, eine Anmeldung unter oder ist jedoch erforderlich. (GZjs)

Wann: 23. bis 25. November 2018

Wo: Akadimias 57 & Ippokratous 13 (innerhalb des Opernhauses) und auf den Straßen von Athen

Infos und Programm: https://www.phosathens.info/

Nach oben