Ein märchenhaftes Weihnachtsballett

  • geschrieben von 
Foto © Monte Carlo Ballet Foto © Monte Carlo Ballet

Mit seiner Darbietung des „Cinderella“-Märchens gastiert das Monte Carlo Ballett erneut in der Athener Konzerthalle Megaron Moussikis. Die neuartige Interpretation fernab von Kürbissen und Glaspantoffeln ist mittlerweile ein fixer Bestandteil der Athener Weihnachtszeit.

Der künstlerische Leiter Jean Christophe Maillot baut seine Choreographie rund um die innere Welt von Cinderella auf. Anstelle von High Heels läuft die Heldin barfuß und schafft es so, den Prinzen von seinem eintönigen Leben zu befreien –  ohne sich dabei selbst von seinem Reichtum blenden zu lassen. Die Botschaft der Aufführung: Viel Geld im Leben ist genauso unwichtig wie viele Geschenke an Weihnachten.

Das 1909 gegründete Monte Carlo Ballett ist das offizielle Nationalballett von Monaco; seit 1985 hat Grace Kellys Tochter, Prinzessin Caroline von Hannover, die Schirmherrschaft über das Ensemble.

Wo: Megaron, Vassilis Sofias & Kokkali

Wann: 21. bis 29 Dezember (ausgen. 24. Dezember), 17 und 21 Uhr

Tickets: ab 30 Euro

Weitere Informationen: https://webtics.megaron.gr/en/events/?eventid=2094&showid=4404#4404

Nach oben