Vom Rembetiko zum Jazz

  • geschrieben von 
Sängerin Sofia Noiti, Foto (© halfnote.gr) Sängerin Sofia Noiti, Foto (© halfnote.gr)

Für Kurzentschlossene bietet der Half Note Jazz Club in Athen am heutigen Donnerstagabend (30.1.) eine interessante musikalische Erfahrung: Sofia Noiti und ihr Quintett präsentieren ihr Projekt „Vom Rembetiko zum Jazz“. Dabei bewegen sie sich zwischen eben diesen beiden Polen und verweben traditionelle griechische Melodien in modernen Jazz-Kompositionen.

Begleitet wird die Sängerin Sofia Noiti von Lefteris Andriotis (Lyra), Jannis Papadopoulos (Klavier), Jorgos Kostopoulos (Bass), und Thanos Chatzianagnostou (Drums). Die Setliste enthält vor allem Stücke von Noitis Album „Agios Chronos“ und dem unveröffentlichten „Mystic Blues“.

Sofia Noitis Quintett: „Vom Rembetiko zum Jazz“

Wo: Half Note Jazz Club, Trivonianou 17, 11636 Athen

Wann:
30. Januar, Einlass 21 Uhr, Beginn 21.30 Uhr

Tickets:
Stehplatz 10 €, Tisch 15 €, mehr Infos hier: https://www.halfnote.gr/event/%cf%83%ce%bf%cf%86%ce%b9%ce%b1-%ce%bd%ce%bf%ce%b7%cf%84%ce%b7-2/

(Griechenland Zeitung / jor)


Nach oben