Griechenland Zeitung - Nachrichten / Ausgehtipps / Redaktion

Redaktion

Webseite-URL:

Athens Beer Festival

Für Freunde des Hopfengetränkes gibt es in Athen noch bis zum Sonntag (15.9.) eine Muss-Destination: Das Bierfest auf dem Kotzia-Platz vor dem Rathaus.

Kurzbesuch des Herbstes

  • Freigegeben in Wetter

Heute klopft in einigen Regionen der Herbst an die Tür – mit Regen und Gewittern. Vor allem in Mittelgriechenland und im Süden. Am Abend beschränken sich diese Phänomene auf den Süden. Gleichzeitig sinken die Temperaturen um einige Grad, und die Höchstwerte bewegen sich – bis auf den Westen und Norden – unter der 30-Grad-Marke.

Stabilität um die 30 Grad Celsius

  • Freigegeben in Wetter

Am heutigen Donnerstag (12.9.) gibt sich die Sonne in den meisten Regionen großzügig. Es herrscht jedoch leichte Bewölkung. In Westmakedonien und in Höhenlagen des Festlandes kann es zu lokalen Schauern kommen. Die Winde wehen aus nördlichen Richtungen und sollen in den Nachtstunden an Intensität zunehmen. Die durchschnittlichen Höchstwerte bewegen sich um 30° C. In der Ägäis ist es um drei bis vier Grad kühler.

Premier Mitsotakis will sich mit dem türkischen Präsidenten Erdogan treffen TT

  • Freigegeben in Politik

Ihr gemeinsames politisches Vorgehen stimmten am Dienstag während eines Treffens in Athen der griechische Regierungschef Kyriakos Mitsotakis und der Präsident der Republik Zypern Nikos Anastasiadis miteinander ab. Unmittelbarer Anlass ist die UN-Generalversammlung in New York. Die beiden Länder signalisierten ihre Bereitschaft für den Beginn neuer Verhandlungen für eine lebensfähige Lösung des Zypernproblems. Eine solche müsse auf Basis des internationalen Rechts und der Beschlüsse des UN-Sicherheitsrates gefunden werden, d. h. ohne Besatzungskräfte. Mitsotakis stellte nach dem Treffen fest, dass die Hindernisse, die die andere Seite aufbaue, nicht in einen Fortschritt münden könnten. Er kritisierte vor allem die illegalen Aktivitäten in der Meeresregion vor Zypern, wo die türkische Seite in der Ausschließlichen Wirtschaftszone der Inselrepublik nach Erdgasvorkommen sucht. Mit einem derartigen Vorgehen isoliere sich Ankara international, so seine Einschätzung. Presseberichten zufolge wird sich Mitsotakis voraussichtlich am 24. oder am 25. September am Rande der UN-Generalversammlung mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan treffen. (Griechenland Zeitung / jh)

Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt links im Bild den griechischen Ministerpräsidenten Mitsotakis, rechts: Zypernpräsident Anastasiadis. Die Aufnahme entstand am Dienstag während der Beratungen beider Seiten im Amtssitz des griechischen Premierministers, dem Megaro Maximou.

Diesen RSS-Feed abonnieren