Mittwoch, 18. September 2019 14:09

„Volksmusik” im Lazaristen-Kloster

Stavros Xarchakos gehört zu den großen griechischen Komponisten der letzten Jahrzehnte. Er wird am heutigen Donnerstag (19.9.) im Rahmen des Kloster-Festivals im Moni Lazariston in Thessaloniki auftreten. Unter seinem Dirigentenstock wird ein siebenköpfiges Orchester eigene Werke interpretieren sowie bekannte und „erotische“ Kompositionen von Manos Chatzidakis, Mikis Theodorakis, Markos Vamvakaris und Vassilis Tsitsanis.
Stavros Xarchakos (*1939) hat für zahlreiche Filme den Soundtrack geschrieben und zeichnet u. a. für die Musik zu „Rembetiko“ von Kostas Ferris verantwortlich. Auch dieser Streifen enthält Kompositionen, die mehr oder weniger zu Volksliedern geworden sind.

Stavros Xarchakos im Moni Lazariston

Wo: Moni Lazariston, Kolokotroni 21, Stavroupoli, Thessaloniki
Wann: 19. September, 21.30 Uhr
Weitere Infos: www.monilazariston.gr

(Griechenland Zeitung / rs)

Freigegeben in Ausgehtipps
Freitag, 02. August 2019 11:19

Kammermusik auf den Saronischen Inseln

Noch bis zum Sonntag (4.8.) findet auf Inseln, Halbinseln und an den Küsten des Saronischen Golfes – in Galatas, auf Methana und Poros sowie auf Hydra – das neunte „Saronic Chamber Music Festival“ statt.

Freigegeben in Ausgehtipps

Im Rahmen des Österreichisch-Griechischen Musiksommers 2019 spielen die jungen Musiker des Young Masters Orchester zusammen mit dem Symphonischen Jugendorchester von Kreta am kommenden Wochenende zwei Konzerte.

Freigegeben in Ausgehtipps

Der bedeutende griechische Komponist Jannis Markopoulos feiert heute Abend (28.6.) im Herodes Atticus Theater seinen 80. Geburtstag.

Freigegeben in Ausgehtipps

Das Odeon des Herodes Atticus ist eine der spektakulärsten Stationen des preisgekrönten Orchestre Philharmonique du Luxembourg, das sich derzeit auf Welttournee befindet. Eines der Highlights des Programmes ist die Performance der klassischen Pianistin Yuja Wang, die mit ihrer fesselnden Kunst weltweit allerhöchstes Lob geerntet hat. Die Brandbreite der Werke reicht von Tchaikovsky über Gershwin und Shostakovich bis hin zu Stravinsky. Die Konzertleitung führt Gustavo Gimeno.

Wo: Odeon des Herodes Atticus, Areopagitou Dionisiou

Wann: 17. Juni, 21 Uhr

Eintritt: Je nach Sitzposition zwischen 28,00 und 100,00 Euro

Weitere Infos: gustavogimeno.com/schedule und greekfestival.gr

(Griechenland Zeitung / jg)

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 4