Strände und Küsten Griechenlands

Azurblaues Wasser lockt in die Fluten zu tauchen. Die malerische Lage und Landschaft der Strände an den Küsten Griechenlands ist einmalig. Egal ob Sandstrand, Kieselsteinstrand oder auch mal Strände mit größeren Steinplatten – es findet sich für jeden Wunsch ein passendes Meeresufer. Gerade die Inseln bieten idyllische Landschaften, kraftvolles Grün, dass auf sattes Blau trifft. So kommt man schnell ins Träumen. Neben den bekannten Stränden, an denen sich viele Leute tummeln und dem Badespaß frönen, gibt es auch die kleineren, eher unbekannten Buchten. An diesen kann man entspannt dem stressigen Alltag entfliehen und sich die Sonne auf das Haupt scheinen lassen.

Fotos: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel, Smaragda Giannouli, Rebecca Hürter, Elisa Hübel, Maria Bach, Melanie Schümer u.a.

Nach oben